“Das Christentum war subversiv und gefährlich”

“Das Christentum war subversiv und gefährlich”

Der christliche Glaube gilt meist als westliches Phänomen. Doch anfangs breitete sich die Lehre Jesu vor allem im Osten aus, sagt der Oxforder Historiker Peter Frankopan. Sogar im heutigen Afghanistan gab es Bischöfe. –>> via Pocket http://bit.ly/2ILLTwh

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *