Vor 7.000 Jahren gab es eine seltsame Veränderung bei Männern

Vor 7.000 Jahren gab es eine seltsame Veränderung bei Männern

Stellen wir uns einmal vor, heute würden auf einen Mann 17 Frauen kommen. Das wäre ein ziemliches Ungleichgewicht. Genau so war es vor 7.000 Jahren in der Jungsteinzeit. Forscher haben jetzt herausgefunden, warum das Y-Chromosom auf einmal so schwach war. –>> via Pocket https://ift.tt/2ssbzZc

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *